Der dC Jive Cup war am frühen Freitag Abend ein erster Höhepunkt der danceComp. Ein Zuwachs von 63 % an Startmeldungen gab den Veranstaltern die Bestätigung, dass dieser Wettbewerb von den Aktiven und dem Publikum begeistert angenommen wird. 33 Paare gingen mit viel Einsatzbereitschaft und Energie an den Start. Egal ob Kinder- oder Seniorenpaare, gleichgeschlechtliche Paare oder Fußgänger mit Rollifahrer. Jeder hatte seinen Spaß. So war auch im Finale, das fünf Paare erreichten ein Querschnitt durch alles was zu uns gehört, vertreten.

Platz fünf erreichten Ingo Mandel/Rosina Witschke aus Berlin. Platz vier ging Stefan Simon/Katrin Reicher aus Köln, die in der Junioren II starten. Martin Klose/Kristina Kratz (früher FG Bochum/Velbert) sind eigentlich nicht mehr aktiv und gaben extra zum Jive Cup ein kurzes Comeback. Dieser Einsatz wurde mit Bronze belohnt. Erst nach Skating konnte man den zweiten Rang ermitteln. Die Nase vorn hatten Phillip Köhler/Maria Schneider, die ebenfalls in der FG Bochum/Velbert aktiv sind. Souveräne Gewinner und Publikumslieblinge waren Stefan Kühne/Vanessa Zellmann aus Krefeld. Die amtierenden deutschen Meister der Rollstuhltänzer überzeugten mit ihrem rhythmischen Tanzen und der positiven Ausstrahlung und bewiesen, dass man auch mit Handicap erfolgreich tanzen kann.

Unsere Sponsoren