77 Paare begannen am Nachmittag in der Wuppertaler Stadthalle das Turnier, kurz vor Mitternacht standen die Siefer fest. Über ihr drittes dC-Gold und einen gelaserten Pokal mit ihrem Bild freuten sich Marius-Andrei Balan / Khrystyna Moshenska, die mit knapp zwölf Punkten Vorsprung das Turnier klar für sich entschieden. Silber ging wie im letzten Jahr an die Russen Anton Aldaev / Natalia Polukhina. Auf dem dritten Treppchenplatz nahmen die Esten Konstantin Gorodilov / Dominika Bergmannova Aufstellung. Auf Rang vier tantzen die Lokalmatadoren Artur Balandin / Anna Salita.

Finalergebnis:
1. Marius-Andrei Balan / Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (194.250)
2. Anton Aldaev / Natalia Polukhina, Russland (182.252)
3. Konstantin Gorodilov / Dominika Bergmannova, Estland (180.384)
4. Artur Balandin / Anna Salita, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum (179.169)
5. Jokubas Venckus / Migle Klubsaite, Litauen (174.289)
6. Stefano Mendolia /Alexandra Koldan, Italien (171.250)

Unsere Sponsoren